Crystal Energy

   Patrick Flanagan arbeitete mit Anfang zwanzig ein paar Jahre in einem 'Think Tank' der amerikanischen Regierung, einer Einrichtung, in der Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachbereichen interdisziplinäre Forschungen tätigten. Dort begegnete Patrick Flanagan einem seiner Mentoren, Dr. Henri Coanda.
 
   Coanda hatte mehr als 60 Jahre seines Lebens auf der Suche nach dem 'Jungbrunnen' verbracht und Wasser auf der ganzen Welt erforscht. Er hatte einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Wasserqualität und Lebenserwartung der Menschen hergestellt, die das jeweilige Wasser tranken und entwickelte schließlich eine Formel, mit der er anhand einer Wasserprobe die durchschnittliche Lebenserwartung bis auf wenige Jahre vorhersagen konnte.
Henri Coanda hatte fünf Orte auf der Welt entdeckt, an denen Menschen deutlich über hundert Jahre alt wurden, und das bei bester Gesundheit. Einer dieser Orte war das Hunzaland im Norden Pakistans, ein Hochgebirgstal, das von einigen der höchsten Gletscher der Welt umgeben war.

   Dr. Coanda hatte am Hunzawasser einige außergewöhnliche Eigenschaften entdeckt, war aber nicht in der Lage gewesen, das Geheimnis des Hunzawassers zu lösen. In hohem Alter übergab er seinem jungen Kollegen Patrick Flanagan seine Forschungsunterlagen - Patrick war damals 17 Jahre alt - mit dem Auftrag, einen Weg zu finden, das Hunzawasser zu duplizieren und allen Menschen verfügbar zu machen.

   Patrick Flanagan erforschte nun selbst viele Jahre das Hunzawasser. Er testete in seinem Labor die verschiedensten Möglichkeiten, ein ähnlich strukturiertes und ähnlich wirksames Wasser herzustellen. Der Durchbruch erfolgte, als er im Hunzawasser winzige Mineralteilchen entdeckte, so genannte Kolloide. Diese Mineralkolloide sind Moleküle im Nanogrößenbereich und entwickeln ungewöhnliche Eigenschaften. Nach dieser Entdeckung folgten weitere Jahre intensiver Forschung, bevor Patrick Flanagan ein aufwändiges, 33 Stufen umfassendes Verfahren entwickeln konnte, das die Bildung der Hunzawasserkolloide im Labor nach-vollziehen konnte. Er nannte seine Kolloide - die kleinsten Moleküle, die je geschaffen wurden - Flanagan Microcluster.

   Die Microcluster-Kolloide sind wie winzige hohle Kugeln geformt; an ihrer Oberfläche bildet sich eine extrem hohe elektrische Ladung. Die Microcluster wirken wie Magnete, ziehen Wassermoleküle an und binden sie in hoch energetischen Strukturen an sich. Dadurch wird Wasser neu strukturiert; um die Microcluster herum bilden sich 'Flüssigkristalle', Strukturen höchster Ordnung. Entsprechend nannte Patrick Flanagan sein neues Produkt 'Crystal Energy' bzw. Kristallenergie-Konzentrat.

   Durch die Umstrukturierung wird selbst aus gewöhnlichem Wasser (besser ist entmineralisiertes Wasser) Wasser mit ungewöhnlichen Eigenschaften, die denen des Hunzawassers sehr ähneln, dieses sogar noch übertreffen. Durch die Gruppierung der Wassermoleküle um die Microcluster-Kolloide geschehen gleich mehrere Dinge:

1. die Oberflächenspannung des Wassers verändert sich. Dadurch können Stoffe besser benetzt werden: sowohl Nährstoffe, die dadurch besser in die Zellen transportiert werden können als auch Giftstoffe, die in einem deutlich erhöhten Maß aus den Zellen abtransportiert werden. Während unser Körper im Normalfall nur 30-40% der aufgenommenen Stoffe verwerten kann (der Rest wird ungenutzt ausgeschieden), spricht Patrick Flanagan von einer Aufnahme von nahezu 100% in Verbindung mit Crystal Energy.



2. durch die Umstrukturierung erfolgt eine dauerhafte Energetisierung des Wassers (andere Formen der Energetisierung gehen z. B. schon durch Schütteln verloren). Durch diese Umbildung der Wasserstrukturen werden auch alle Schadstoffinformationen gelöscht, die  nach einer grobstofflichen Reinigung wie z. B. mit Umkehrosmose noch im 'Gedächtnis des Wassers', also der Wasserstruktur, gespeichert sind.

   Mit Crystal Energy behandeltes Wasser wird in einem hohen Maß bioverfügbar, da es unserem hoch strukturierten und energiereichen, lebendigen Zellwasser ähnelt. Es erhöht die Bewässerung der Zellen durch die veränderte molekulare Strukturierung und wirkt dadurch als Anti-Aging-Produkt. Henri Coandas Traum vom 'Hunzawasser als Jungbrunnen für alle Menschen' ist durch Patrick Flanagans Crystal Energy Realität geworden.


weiter >


 

Video zu Crystal Energy, Wasserstrukturierung, Oberflächenspannung etc.